Die Antifa-Doku „Une vie de lutte“ – Gespräch mit der NEA über Gedenkpolitik und den Rechtsruck in Frankreich

Am 5. Juli 2015 hat die North-East Antifascists (NEA) im Lichtblick-Kino die Premiere ihres lang angekündigten Films “Une vie de lutte” gefeiert. Inzwischen wurde der Film auch von zahlreichen anderen Gruppen gezeigt. Als Anarchistisches Radio Berlin haben wir uns den halbstündigen Streifen natürlich auch angesehen und den Macher*innen ein paar Fragen gestellt. Im Gespräch geht es natürlich um den Film, aber auch um Gedenkpolitik, den Rechtsruck in Frankreich und die Situation in den Banlieus.

Eine gekürzte Version dieses Interviews erschien im Dezemberrückblick des Libertären Podcasts. Hier also nun die fast doppelt so lange Komplettfassung.

Länge: 18:50 min

Den zugehörigen Audiobeitrag könnt ihr ab sofort hier herunterladen: archive.org (wav | mp3 | ogg).

Hier könnt ihr ihn direkt anhören:

Links zu Materialien und Infos

* Website der NEA
* Website der Doku (inkl. Download-Möglichkeit)

[podlove-web-player post="431"]

Schreibe einen Kommentar