Kurzbericht und Kommentar zur Räumung der Kadterschmiede in der Rigaerstr

Am 22. Juni 2016 wurden Teile des Hausprojekts in der Rigaer Straße 94 in Berlin-Friedrichshain von der Polizei geräumt. Der Vermieter will dort vermeintlich Wohnraum für Geflüchtete schaffen. Wir waren nicht untätig und haben uns die Polizeiaktion angeschaut. – Wer mehr wissen will und auch Neuigkeiten nicht verpassen möchte, sollte mal auf Twitter schauen. Unter dem Hashtag #Rigaer findet ihr alle neuen Infos.

Den zugehörigen Audiobeitrag könnt ihr ab sofort hier herunterladen: archive.org (wav | mp3 | ogg).

Hier könnt ihr ihn direkt anhören:

Hier die offizielle Stellungnahme des Projekts Rigaer94 auf die heutige Räumung und mehr Infos zur aktuellen Situation im Haus.

[podlove-web-player post="454"]

Schreibe einen Kommentar