Libertärer Podcast – Märzrückblick 2014

Ein ernster und satirischer Blick auf Ereignisse des letzten Monats aus libertärer Perspektive. Vom Anarchistischen Radio Berlin.

Den zugehörigen Audiobeitrag könnt ihr ab sofort hier herunterladen: archive.org (wav | mp3 | ogg).

Hier könnt ihr ihn direkt anhören:

Unsere dieses Mal 29-minütige Sendung blickt auf folgende Themen aus dem Vormonat zurück:

* Hambacher Forst: Repression und Raeumung
** Blog zum Widerstand im Hambacher Forst (mit Fotos von der Räumung)
* Papenburg: Streik mal anders
* Berlin: Karin Kramer ist tot
** Karin-Kramer-Verlag
** Gedenkseite für Karin Kramer
* Überwachung: NSA und Co.
* Betrug allenthalben
* Bewegende Geschichte: Freedom
** Freedom Press
** Weitere Informationen (PDF, Englisch)
* Wo herrscht Anarchie
* Linktipp:
** zwangsraeumungverhindern.blogsport.de
** Infos zum Verfahren
** Sehr empfehlenswerter animierter Videoclip zum Thema Zwangsräumungen (youtube)

Das Ganze ist fertig gebaut, mit Eingangs-Jingle, An- und Abmoderation.

Viel Spaß!

ps.: Da sich das Projekt konstant in der Experimentierphase befindet, sind wir besonders an Feedback und weiteren Ideen interessiert, sowohl was das Konzept an sich angeht als auch Nachrichten, die sich für die kommenden Monatsrückblicke eignen könnten.
Schreibt uns daher direkt an: aradio-berlin-at-riseup(.)net

3 comments

[…] Seit dem 3.4.2014 ist der neue Libertäre Podcast mit dem Märzrückblick 2014 online: unser ernster und satirischer Blick auf die Geschehnisse des Vormonats. […]

Hallo Leute vom A-Radio Berlin

Danke für den Hinweis auf die Karin-Kramer-Gedenkseite im DadA-Memorial. Der angegebene Link ist allerdings falsch. Korrekt ist die folgende ULR:

http://dadaweb.de/wiki/Karin_Kramer_-_Gedenkseite

Danke für die Korrektur und Gruß
Die DadAisten

P.S.
Unter Weblinks haben wir übrigens auf der Karin-Kramer-Gedenkseite einen Link zu Eurem März-Podcast aufgenommen.

@DadAisten:

Vielen Dank für die Linkkorrektur (haben wir im entsprechenden Beitrag korrigiert) und die Aufnahme auf der Gedenkseite!

A-Radio Berlin

Schreibe einen Kommentar